Injektionslipolyse die "Fett-weg-Spritze"

Auch bei Personen mit Idealgewicht können störende Problemzonen entstehen: Die Fettverteilung im Körper ist genetisch festgelegt und lässt sich weder durch Diäten noch Sport beeinflussen.

 

Mit der Fettweg-Spritze gibt es eine einfache Methode, um Problemzonen individuell und effektiv zu behandeln. Dabei wird eine fettlösende Substanz aus Sojaenzymen (Phosphtidylcholin) injiziert, die zur Fettreduktion führt – mit dauerhaftem Ergebnis.

 

Vorteile:

  • einfache, schnelle Behandlung
  • dauerhaft
  • ohne Operation
  • geringe Schmerzen
  • keine berufliche Ausfallszeit
  • geringe Risiken
  • kostengünstiger als Absaugen

 

Der Wirkstoff wurde 1959 entdeckt und wird in medizinischen Therapien eingesetzt, z.B. als Leberschutzpräparat oder Fettembolien.

 

 

Behandlung

 

Das Produkt wird mit feinsten Nadeln unter die Haut, direkt ins Fettgewebe gespritzt.

 

Die Behandlung ist nahezu schmerzfrei, da Fettgewebe empfindungsarm ist und wir dem Produkt ein lokales Betäubungsmittel beimischen.

 

Nach der Behandlung kann die Stelle gerötet und leicht geschwollen sein. Wie bei jeder Injektionsbehandlung können sehr selten kleine Blutergüsse entstehen. Solche Nebeneffekte verschwinden innerhalb von ein paar Tagen wieder. Es sollte auf zu viel Sonne und Solarium für einige Tage verzichtet werden.

 

Die Anzahl der Behandlungen mit der Fett weg Spritze ist abhängig vom gewünschten Korrekturgrad, der Grösse des Fettdepots und der individuellen Reaktion des Fettgewebes.

Meist sind 3-5 Behandlungen im Abstand von ca. vier Wochen nötig. Bei sehr kleinen Problemzonen kann auch mal eine Behandlung ausreichend sein.

 

Ein toller Nebeneffekt ist, dass nicht nur das Fett verschwindet, sondern auch die Haut darüber gestrafft wird!

Diesen Straffungseffekt kann nur mit der Fett weg Spritze erreicht werden, bei allen anderen Methoden wie Absaugen oder auch zu schnelles Abnehmen kann zu loser, schlaffer Haut führen.

 

Die Behandlung kann praktisch am ganzen Körper eingesetzt werden, wie zum Beispiel:

  • Bauch
  • Flanken
  • Hüften
  • Oberschenkel
  • Knie
  • Oberarme
  • männliche Brust
  • Doppelkinn und Hals
  • Hängebäckchen
  • Lipome

 

Auch im Gesicht kann das Produkt angewandt werden, um z.B. das Gesichtsoval zu verbessern, oder auch die Stirn etwas zu straffen.

 

 

Die Fettwegspritze enthält quasi eine sekundäre Gallensäure. Der Wirkstoff heftet sich an die Zellwand der Fettzelle und fängt hier an zu arbeiten. Die Zellwand wird instabil und die Zelle gibt die im Inneren gespeicherten Fettsäuren frei. Die Zellreste werden von der körpereigenen Abwehr entfernt. Die freien Fettsäuren können verstoffwechselt oder in Energie umgewandelt werden.

 

Die Behandlung führt zu einem dauerhaften Abbau des Fettgewebes, einmal entferntes Fett kommt nicht wieder zurück.  

Tel: 061 423 03 95

 

info@koerperaesthetik.ch


Termine nach Vereinbarung

Öffnungszeiten individuell und flexibel

 

Besucherparkplätze vorhanden