Hautstraffung, Volumenaufbau und Faltenbehandlung auch Softlifting genannt!

Fadenlifting

Das Fadenlift ist ein minimalinvasives Gesichtslifting ganz ohne Skalpell und hinterlässt keine Narben oder sichtbare Anzeichen eines Eingriffes, abgesehen von dem positiven Verjüngungseffekt und einem frischem Erscheinungsbild der Haut.

Hier gibt es zwei prinzipielle Techniken. Erstens kann man durch Einlegen von selbst auflösenden Fäden unter die Haut, die Produktion von Kollagen anregen und somit eine Straffung und Festigung der Haut erzielen. Besonders geeignet hierfür ist die zarte Haut der Augenregion und die Knitterfältchen um den Mundbereich. Zweitens kann mit speziellen Fäden mit kleinen Widerhaken ein Zug auf das Gewebe in die gewünschte Richtung erzielt werden und somit das Gewebe wieder an die ursprüngliche Position gebracht werden. Das Ergebnis ist direkt nach der Behandlung zu sehen und hält ca. 2 Jahre an. 

 

Straffung erschlaffter Gesichtspartien ohne operativen Eingriff.

 

Fäden

Die Fäden bestehen aus synthetischem Material. Es gibt Fäden aus Polymilchsäure und Fäden aus Polydioxanon. Grundsätzlich handelt es sich um dasselbe Material, das auch seit Jahrzehnten in der Chirurgie zum Nähen „unter der Haut“ eingesetzt wird. Die Fäden lösen sich in 3-6 Monaten auf – jedoch bleibt das neu gebildete Kollagengerüst (als Reaktion des Gewebes auf das Fadenmaterial) länger bestehen. Dieses bestimmt auch das Ausmass und die Haltbarkeit des Ergebnisses. 

 

 

Das Fadenlifting erfreut sich grosser Beliebtheit da es schnell und sicher ist!

 

Anwendungsgebiete

Besonders geeignet sind nicht nur Regionen im Gesicht, der Stirn und Augenbrauen, sondern auch im Halsbereich, Dekolletè, Oberarme, Bauch Beine, sowie gegen Cellulite.

Tel: 061 423 03 95

 

info@koerperaesthetik.ch


Termine nach Vereinbarung

Öffnungszeiten individuell und flexibel

 

Besucherparkplätze vorhanden